Slow News: “Wir sind überrascht von der Kraft und Wärme der Leser:innen, die uns unterstützen”

Das italienische Online-Magazin Slow News macht entschleunigten und überlegten Journalismus. Das Team finanziert sich seit Beginn an durch die Community und bezieht diese in die journalistische Arbeit mit ein. Wir haben mit Mitgründer und Herausgeber Alberto Puliafito darüber gesprochen, wie das Team dabei vorgeht und warum es so gut klappt.

Bezieht ihr eure Community auch in eure Arbeit mit ein? Wie macht ihr das?

Hier geht’s zum Interview